Ehrenmitgliedschaft für Eugen Metz

Nachdem die Vereinsmitglieder in der letzten Generalversammlung des SV Rie­denberg im April 2016 beschlossen hatten, Eugen Metz zum Ehrenmitglied zu ernennen, wurde anlässlich seines 69. Geburtstags am 02.02.2017 dieser Beschluss auch offiziell in die Tat umgesetzt.

Eugen Metz trat 1976 dem SV Riedenberg bei und engagiert sich dort seit 33 Jah­ren über alle Maßen ehrenamtlich. Von 1984 bis 1994 widmete er sich als Be­­treuer verschiedenen Jugendmannschaften. Zusätzlich war er von 1987 bis 1994 Mitglied des Spielausschusses. Seit 1994 engagiert er sich bis zum heuti­gen Tag als Mann für ALLES, wenn es um Arbeiten rund um Sportheim, Sportge­lände und Sportplätze geht.

Für seine engagierte Arbeit wurde er in der Vergangenheit von verschiedener Seite ausgezeichnet: Vom SVR wurde er mit der Vereinsnadel in Silber für 20-jährige Mitgliedschaft geehrt. Der BFV ehrte ihn mit dem Jugendverbands­ehren­zeichen in Silber für 10-jährige Jugendarbeit sowie mit den Verbands­ehren­zeichen in Silber und Gold für 10- und 20-jährige Funktionärstätigkeit. Der BLSV verlieh ihm die Verdienstnadeln in Silber mit Gold und Urkunde für 20 Jah­re und in Gold mit Urkunde für 25 Jahre ehrenamtliches Engagement in einer Funktionstätigkeit. Bei der nächsten Generalversammlung des SVR wartet schon die nächste Ehrung, nämlich die Verdienstnadel in Gold mit Kranz und Urkunde für 30-jährige Funktionärstätigkeit an verantwortlicher Stelle.

Der SVR ist froh, Eugen Metz in seinen Reihen zu haben. Er ist einfach unver­zicht­bar. Fast täglich erledigt er – für viele unsichtbar und geräuschlos – zuverlässig und unkomp­liziert jede Art von anfallenden Arbeiten rund um das Sportgelände und fühlt sich dafür verantwortlich. Man er­reicht ihn fast eher dort als zu Hause. Mit der Ehrung zum Ehrenmitglied, der höchsten Auszeich­nung des Vereins, würdigt der SVR die unschätzbaren Verdienste von Eugen Metz und bedankt sich herzlich für sein Engagement.