Volleyball – Die Sportart für jedes Alter

Die Volleyball-Abteilung wurde überwiegend auf Initiative von Hildegard Fröhlich und Christine Schumm ins Leben gerufen. Zum 1. Training am 11.11.1986 in der Turnhalle des Caritas Kinderdorfes trafen sich unter der Leitung von Joachim Hartling weit über 20 Männer und Frauen.
Um die Mannschaft kümmert sich heute der Trainer Jürgen Sulzer sowie bis zum 01.04.2011 die Abteilungsleiterin Hildegard Fröhlich, die dieses Amt bereits seit Gründung ausgeübt hat.

Die Volleyballabteilung feierte 2011 ihr 25 - jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass veranstaltete die Abteilung im Juli nach einigen Jahren Pause, wieder ein Familiencamp - "das 13" - allerdings nicht auf einem Zeltplatz in Geiselwind, sondern im Naturerlebnishaus Saalegrunbd in Kleineibstadt bei Bad Königshofen.

Die Volleyballmannschaft nahm im Laufe eines Jahres regelmäßig an Hobby-Turnieren teil, oftmals mit beachtlichem Erfolg. Auch wurden in Abständen Trainingsspiele gegen Hammelburg, Bad Brückenau, Oberthulba oder Rimpar absolviert. Seit März 2005 gab es für die Jugend die Möglichkeit, am Training teilzunehmen.

Die Abteilung bestand aus 27 Mitgliedern - im Training waren meist 10 - 14 Spieler/innen. Wer Lust an dieser Sportart hatte, konnte jederzeit Dienstag um 20.00 Uhr in die Kinderdorf-Turnhalle zum Training kommen.

Aufgrund fehlendem Personal sowie mangelnden Interesse stellte die Abteilung Volleyball Ende 2015 leider Ihren Spielbetrieb ein.